Übersicht

Das ist ein Gemeinschaftsprojekt von DO7EN und DL7ATA.

Ziel war es, eine 2x TRX für Echolink mit einem BananaPi oder Raspian zu nutzen. Der SQL, PTT und die NF sollten galvanisch getrennt sein. Optische Anzeigen wie LEDs für RX / TX und als Zusatzinfotafel ein OLED 128x64. Die beiden NF Ein.- Ausgangspegel sollten je einzeln in der Intensität einstellbar sein. Es kann ein BananPi oder ein Raspberry genutzt werden. Wir haben uns für den BananaPi entschieden, da er den Vorteil einer bereits auf dem Board vorhandenen Soundkarte hat. Diese Platine kann natürlich auch ohne Raspi/Banana genutzt werden. Luftverdrahtung 5 Drähte siehe Bild.


**** BESTÜCKUNG ****

6x 1µF Keramik 5.0
6x
270 Widerstand 5.0
2x
1K Widerstand 5.0
5x
1K Spindeltrimmer 2.5
2x
10K Widerstand 5.0
4x
4N25 Optokoppler
4x
2x3 IC Fassung
1x
2x20 BuchsenStiftle 2.5
2x 1x10
Buchsenleiste 2.5
1x
1x10 Stifleiste 2.5
4x
P1200 NF ETAL
2x
Rot 20mA 5mm LED 2.5
1x
Gelb 20mA 5mm LED 2.5
1x Blau20mA 5mm LED 2.5
2x BC547C NPN Transistor TO92
2x
RJ45 Netzwerkbuchse Segor Spezial

**** MOTOROLA ADAPTER ****

RJ45 Stecker Kontakte oben und von vorne gesehen links 1.
Motorola Buchse von hinten gesehen ist unten links 1 oben links 2

Adapter

Kabel  Buchse      RJ45 
Grün
   2   MIC       2
Rot
      3   PTT       3
Braun
  4   SQL      6
Schw    7   GND    1,5,8
Weiß
   11 SPK       4

Die Trimmer von Mic und Spk sind immer von der Seite des TRX zu sehen.


**** KOSTEN ****

PCB Elenata 100x100 15,68 plus Bauteile 25,97 =  41,65 

BananaPi 29,90 / SDCard SANDISK Ultra SDHC Karte 4GB 6,99 / Alu Gehäuse 19,90 / OLED 128x64 I2C 0,96 Zoll 11,39 / Spannungswandler 9,95 LM2596 DC-DC Step Down in 4-40V out 1.25V-37V

J2 Line out L/R  zum Kopfhörerausgang vom Banana.
CON1(Banana) Line in L(Pin1) /R(Pin2) zum J2 Line in L/R
SATA Anschluss + zum 5V(Pin3 oder Pin4) vom X2

—==[ svxlink.conf ]==—
Audio IN L ist in der Logic RX Channel 0 | Audio IN R ist in der Logic RX Channel 1
Line OUT L ist in der Logic TX Channel 0 | Line OUT R ist in der Logic TX Channel 1

TIP: Testen mit gpio -g write 25 1; speaker-test -Dhw:0 -c2; gpio -g write 25 0


© DO7EN 2015